Prof. Jörn Bröker

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie eingetragener Adjudikator, Schlichter und Schiedsrichter nach der SL

Kontakt

Sekretariat: Frau Dolge
Telefon: 0201.1095-712
Fax: 0201.1095-800
E-Mail: broeker@raehp.de

Zur Person

Rechtsanwalt (Deutschland) in Essen.

Mitglied der Rechtsanwaltskammer Hamm. Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht. Lehrbeauftragter für Bauvertragsmanagement an der FH Bochum.

Honorarprofessor an der FH Bochum.

Geboren 1976. Jurastudium von 1996 bis 2001 an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

2001 bis Ende 2003 Referendariat im Landgerichtsbezirk Essen. Während dieser Zeit ständiger Mitarbeiter bei einem privaten juristischen Repetitorium.

Seit Anfang 2004 Rechtsanwalt bei HEINEMANN. Seitdem nahezu ausschließliche Tätigkeit auf dem Gebiet des privaten Bau-, Architekten- und Ingenieurrechts.

Dozent baurechtlicher Fortbildungsveranstaltungen und Durchführung von Inhouse-Schulungen für Baufirmen und Architekturbüros. 

Ständiger Mitarbeiter der Zeitschrift Baurecht sowie der Zeitschrift Immobilien und Baurecht (IBR).

Mitglied u.a. in der Deutschen Gesellschaft für Baurecht e.V., in der Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Architektenrecht und des Deutschen Anwaltvereins e.V.

Lehrbeauftragter für Bauvertragsmanagement an der FH Bochum.

  • Deutsche Gesellschaft für Baurecht e.V.
  • Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Architektenrecht
  • Deutscher Anwaltverein e.V.
  • Kommentierung der §§ 10 und 12 VOB/B im Beck’schen VOB und Vergaberechtskommentar, VOB Teil B, 3. Auflage 2013 (Neuauflage ist in Überarbeitung)
  • Mitautor bei Ganten/Kindereit Typische Baumängel, 2. Auflage, 2014 (Neuauflage ist in Überarbeitung)
  • Mitautor im Formularbuch des Fachanwalts Bau- und Architektenrecht, 4. Auflage 2018
  • Mitautor in Hans Ganten (Hrsg.) Architektenrecht aktuell – Verantwortung und Vergütung bei Architektenleistungen, Festschrift zum 70. Geburtstag von Prof. Rudolf Jochem, 2014
  • Mitautor im Rechtshandbuch des ganzheitlichen Bauens, Festschrift für Hans Ganten, 2007
  • Warum die Verzögerung eines Vergabeverfahrens nur in Ausnahmefällen zu einer Mehrvergütung führen kann, Aufsatz in der Zeitschrift Baurecht 2008, Seite 591 ff.
  • BGH – Wann wird ein Bauüberwachungsfehler arglistig verschwiegen?, IBR 2019, 445
  • LG Karlsruhe – Auftraggeber aufgeklärt und belehrt: Architekt haftet nicht für Planungsmangel!, IBR 2019, 329
  • OLG Frankfurt – Pauschalhonorarvereinbarung formunwirksam: TA-Ingenieur kann nach Mindestsätzen abrechnen!, IBR 2019, 143
  • Mitautor im Formularbuch des Fachanwalts Bau- und Architektenrecht, 4. Auflage 2018
  • OLG Nürnberg/BGH – Pauschalvereinbarung unwirksam: Architekt kann Mindestsätze abrechnen!, IBR 2018, 514
  • OLG Düsseldorf – Auftraggeber ignoriert Bedenken: Auftragnehmer kann Arbeiten einstellen!, IBR 2018, 253
  • OLG Naumburg/BGH – Zimmermann muss nicht prüfen, ob Dachstuhlzeichnung mit Statik übereinstimmt!, IBR 2018, 248
  • KG/BGH – Haftet der „alte“ Architekt auch für Planungsfehler des „neuen“ Architekten?, IBR 2018, 85
  • OLG Celle – Abbruchunternehmer beschädigt Giebelwand des Nachbarn: Auch der Auftraggeber haftet!, IBR 2017, 373
  • OLG Koblenz – An einmal angebotene Preise bleibt der Auftragnehmer gebunden!, IBR 2017, 361
  • OLG Celle – Kein Kostenrahmen vereinbart: Keine Haftung für Budgetüberschreitung!, IBR 2017, 265
  • OLG Saarbrücken – Prüfungs- und Hinweispflicht ist nicht grenzenlos!, IBR 2016, 459
  • OLG Köln – Auch eine Abnahme mit Mängeln ist eine Abnahme!, IBR 2016, 446
  • OLG Köln – Abnahme darf nicht vom Mieter abhängig gemacht werden!, IBR 2016, 338
  • OLG Bamberg/BGH – Bauunternehmer muss nicht „klüger“ als Sonderfachmann sein!, IBR 2016, 208
  • OLG Düsseldorf – Bestehen Prüf- und Hinweispflichten auch in Bezug auf Nachfolgegewerke?, IBR 2016, 7
  • OLG Köln/BGH – Keinen deutschsprachigen Bauleiter gestellt: Keine Minderung des Werklohns möglich!, IBR 2015, 543
  • OLG Stuttgart – Funktionseinschränkung bekannt: Unternehmer muss keine Bedenken anmelden!, IBR 2015, 352
  • OLG Rostock/BGH – Bauseitige Leistung wird nicht erbracht: Auftragnehmer kommt nicht in Verzug!, IBR 2015, 244
  • OLG Koblenz – Sockel nicht abgedichtet: Straßenbauer muss auf mangelhafte Vorarbeiten hinweisen!, IBR 2015, 68
  • KG/BGH – Pauschale Abrechnung der Nebenkosten muss bei Auftragserteilung vereinbart werden!, IBR 2015, 19
  • Mitautor bei Ganten/Kindereit, Typische Baumängel, 2. Auflage, 2014 (Neuauflage ist in Überarbeitung)
  • Mitautor in Hans Ganten (Hrsg.) Architektenrecht aktuell – Verantwortung und Vergütung bei Architektenleistungen, Festschrift zum 70. Geburtstag von Prof. Rudolf Jochem, 2014
  • OLG Nürnberg – Keine Hinweis- und Aufklärungspflicht bei sachkundigem Auftraggeber!, IBR 2014, 666
  • OLG Naumburg – Auch im BGB-Werkvertrag: Unternehmer muss Vorleistungen prüfen und Bedenken anmelden!, IBR 2014, 609
  • OLG Hamm/BGH – Auftraggeber besteht trotz Bedenken auf die Ausführung: Auftragnehmer darf nicht einstellen!, IBR 2014, 471
  • OLG Dresden/BGH – Förmliche Abnahme vereinbart: Abnahme auch durch schlüssiges Verhalten möglich!, IBR 2014, 335
  • OLG Celle/BGH – Wie weit geht die Prüfungs- und Hinweispflicht hinsichtlich des Baugrunds?, IBR 2014, 332
  • OLG Hamm/BGH – An wen sind „nachvertragliche“ Bedenken zu richten?, IBR 2014, 202
  • OLG Düsseldorf – Kosten der Sanierungsbauleitung: Pauschal 10% bis 15% der Mängelbeseitigungskosten!, IBR 2014, 142
  • OLG Koblenz – Keine Haftung für mangelhafte Fliesenarbeiten!, IBR 2014, 94
  • Kommentierung der §§ 10 und 12 VOB/B im Beck´schen VOB und Vergaberechtskommentar, VOB Teil B, 3. Auflage 2013 (Neuauflage ist in Überarbeitung)
  • OLG Köln – GÜ-Vertrag ist Dauerschuldverhältnis: Vor Kündigung ist abzumahnen!, IBR 2013, 728
  • OLG Karlsruhe/BGH – Planungs- und Baumangel: Wann beginnt die Verjährung des Ausgleichsanspruchs?, IBR 2013, 635
  • OLG Celle – Architekt muss (immer) funktionstauglich planen!, IBR 2013, 629
  • Zeitschriftenschau – Ein Objekt oder mehrere Objekte?, IBR 2013, 517
  • OLG Celle – Detailzeichnung zur Ausführung freigegeben: Architekt haftet für (fremde) Planungsmängel!, IBR 2013, 356
  • OLG Celle – Nachbesserungsarbeiten müssen gezielt überwacht werden!, IBR 2013, 354
  • OLG Hamm/BGH – Finanzierung gescheitert: Auftraggeber kann kostenfrei zurücktreten!, IBR 2013, 268
  • OLG Frankfurt – Kein Honorar trotz umfangreicher Planungsleistungen!, IBR 2013, 216
  • OLG Schleswig/BGH – Kündigung aus wichtigem Grund: Nicht ohne Abmahnung!, IBR 2013, 113
  • OLG Rostock/BGH – Betonoberfläche verregnet: Architekt muss Belegreife prüfen!, IBR 2012, 654
  • Zeitschriftenschau – Änderung der anerkannten Regeln der Technik: Planer kann Zusatzhonorar verlangen!, IBR 2012, 497
  • OLG Braunschweig/BGH – Ein Architekt muss kein Hellseher sein!, IBR 2012, 462
  • OLG Stuttgart – Gutachten unrichtig: Keine Haftung gegenüber Dritten!, IBR 2012, 364
  • OLG Karlsruhe/BGH – Änderungsvorbehalte sind (stets) unwirksam!, IBR 2012, 265
  • OLG Köln – Wann ist der Architekt an seine Schlussrechnung gebunden?, IBR 2012, 212
  • OLG Brandenburg – Auszug wegen Mängeln: 215 Euro Nutzungsentschädigung pro Tag!, IBR 2012, 205
  • LG München I – Bürgschaftsklauseln untergraben MaBV-Sicherungsstandard: In AGB unwirksam!, IBR 2011, 1227
  • OLG Brandenburg – Ersatz von Aufwendungen bei vorzeitig beendetem Bauvertrag, IBR 2011, 1184
  • OLG München – Welche Anforderungen an Beschluss über Mängelbeseitigung?, IMR 2011, 1083
  • OLG München – Hersteller garantiert Funktionstauglichkeit: Muss der Architekt Bedenken haben?, IBR 2011, 595
  • OLG Karlsruhe – Formbedürftigkeit eines Fertighausvertrags, IBR 2011, 468
  • OLG Celle – Beratungspflicht des Auftragnehmers bei sinnlosen Leistungen!, IBR 2011, 461
  • OLG Dresden – Bauzeit: „Bezugsfertig“ ist mehr als „umzugsfertig“!, IBR 2011, 254
  • OLG Frankfurt – Unberechtigte Kürzung von Rechnungspositionen: Verzugszinsen?, IBR 2011, 194
  • OLG Oldenburg – Wie weit reicht die rechtsgeschäftlich erteilte Architektenvollmacht?, IBR 2011, 191
  • OLG Hamm – Ablösen von Gebäudeteilen: Folge fehlerhafter Errichtung!, IBR 2011, 143
  • OLG Celle – Vorprozessuales Privatgutachten: Materiell-rechtlicher oder prozessualer Erstattungsanspruch?, IBR 2011, 120
  • OLG Schleswig – Fertigstellungsverzug: Ersatz von Drittunternehmerkosten nur bei Kündigung!, IBR 2011, 71
  • OLG Koblenz – Anscheinsvollmacht des Bauleiters einer Fremdfirma, IBR 2010, 1271
  • OLG Brandenburg – Direkter Zahlungsanspruch des Baustofflieferanten gegen Bauherrn?, IBR 2010, 1052
  • OLG Celle – Überhöhte Einheitspreise sind nicht ohne Weiteres sittenwidrig!, IBR 2010, 609
  • OLG Schleswig/BGH – Metallbau: Wie stellt man optische Mängel fest? Welche Folgen hat Abnahmeverweigerung?, IBR 2010, 561
  • OLG Düsseldorf – Zahlungszusage: Konstitutives oder nur deklaratorisches Anerkenntnis?, IBR 2010, 487
  • OLG Dresden/BGH – Sicherheitseinbehalt unter Verzicht auf Sperrkonto: Wirksam bei Ablöserecht!, IBR 2010, 453
  • KG – Architekt muss Dicke der Abdichtung vorgeben und kontrollieren!, IBR 2010, 402
  • LG Berlin – Fertigstellungsbescheinigung: Sachverständiger haftet für falsch testierte Fertigstellung!, IBR 2010, 304
  • OLG Hamburg/BGH – Bauzeitverzug: Wann ist er vorsätzlich herbeigeführt?, IBR 2010, 259
  • OLG Hamburg/BGH – Individualvereinbarung: Es gibt sie doch!, IBR 2010, 255
  • OLG Hamburg/BGH – Anlagenbauvertrag: AGB-Charakter trotz klauselartiger Formulierungen nicht zwingend!, IBR 2010, 254
  • OLG Düsseldorf – Neuherstellung der Bitumendickbeschichtung bei Unterschreitung der Mindestdicke!, IBR 2010, 139
  • OLG Düsseldorf – Neuherstellung der Bitumendickbeschichtung ist nicht unverhältnismäßig!, IBR 2010, 80
  • OLG Dresden/BGH – Vereinbarung neuer Einheitspreise vor Ausführung zu Stande gekommen? IBR 2010, 13
  • OLG Dresden/BGH – Kündigung des Auftraggebers trotz Zahlungsverzugs?, IBR 2009, 1383
  • OLG Brandenburg – Zögerliche Angebotsbearbeitung: Kein Anspruch bei Abbruch der Verhandlungen!, IBR 2009, 1101
  • OLG Frankfurt/BGH – Vorzeitige Rückgabe von Sicherheiten verstößt nicht gegen Schadensminderungspflicht!, IBR 2009, 707
  • OLG Düsseldorf/BGH – Was ist eine Unterbrechung im Sinne von § 6 Nr. 7 VOB/B?, IBR 2009, 698
  • OLG Düsseldorf/BGH – Verzug mit Zahlung auf Schadensersatz gemäß § 6 Nr. 6 VOB/B berechtigt zur Kündigung!, IBR 2009, 693
  • OLG Frankfurt – Mängelbeseitigung zu teuer: Prognoserisiko trägt der Schädiger!, IBR 2009, 651
  • OLG Frankfurt/BGH – Glasfassade: Architekt haftet trotz Beiziehung von Sonderfachleuten!, IBR 2009, 593
  • OLG Rostock – Haftung wegen mangelhafter Bauüberwachung – nicht bei handwerklich einfachsten Tätigkeiten!, IBR 2009, 527
  • OLG München – Akquisition oder entgeltlicher Auftrag: Architekt trägt Beweislast!, IBR 2009, 394
  • OLG Köln – Nachweis der geleisteten Stunden durch Stundenzettel, IBR 2009, 314
  • Warum die Verzögerung eines Vergabeverfahrens nur in Ausnahmefällen zu einer Mehrvergütung führen kann, Aufsatz in der Zeitschrift Baurecht 2008, Seite 591 ff.
  • OLG Saarbrücken – Bindefristverlängerung: Grundsätzlich kein Mehrvergütungsanspruch des Auftragnehmers!, IBR 2008, 425
  • Zeitschriftenschau – Verzögerung der Vergabe öffentlicher Bauaufträge: Vergütung bleibt unverändert!, IBR 2008, 307
  • OLG Hamm – Unzureichende Betonüberdeckung: Haftet Architekt wegen Verletzung der Überwachungspflicht?, IBR 2008, 104
  • Mitautor im Rechtshandbuch des ganzheitlichen Bauens, Festschrift für Hans Ganten, 2007
  • LG Köln – Keine Mehrvergütung bei funktionaler Ausschreibung!, IBR 2007, 544